Startseite Impressum Kontakt

Impressum

Weine vom Moseltor

 

Das saarländische Anbaugebiet
Das einzige Weinbaugebiet des Saarlandes liegt an der Obermosel in Perl und seinen Ortsteilen Oberperl, Sehndorf und Nennig. An den Hängen des Tales gedeihen auf Kalkmuschelböden die Reben. Hier ist altes Weinland und es bildet innerhalb des großen Anbaugebietes Mosel-Saar-Ruwer einen selbständigen Bereich.
Für die Rebflächen im Dreiländereck wurde als Bereichsnahme die Bezeichnung „Moseltor" festgelegt. Als Großlage und als Zusammenfassung der Einzellagen ist die Bezeichnung „Schloß Bübinger" in die Weinbergsrolle eingetragen.
Die Großlage Schloß Bübinger umfaßt die Einzellagen:
Perler Hasenberg, Sehndorf er Marienberg, Perler St. Quirinusberg, Nenniger Schloßberg, Sehndorfer Klosterberg, Nenniger Römerberg.

Die Anbaufläche beträgt rund 130 Hektar und ist vorwiegend bestockt mit den Rebsorten Elbling, Müller-Thurgau, Auxerrois und Ruländer. Daneben wachsen noch Kerner, Weißer Burgunder, Riesling, Morio-Muskat, Bacchus und Gewürztraminer sowie Blauer Spätburgunder.
Der Muschelkalkboden gibt den Weinen Würze, fruchtige Säure und verleiht ihnen Eleganz. Saarländische Obermoselweine sind besonders bekömmlich und deshalb eine begehrte Spezialität. Hier findet der Weinliebhaber für jeden Geschmack und jede Gelegenheit den passenden Tropfen.